Schlagwörter

, , , , , , , , , , , , , , , ,

img-20160913-wa0004

Hallo…ich begrüße euch zum Blog Hop zum neuen Herbst-/Winterkatalog.

vielleicht kommst du gerade von Michele  (wie schön, dass es direkt von meiner Namensvetterin zu mir geht 😉 ) und hast da schon schöne Eindrücke gesammelt. Bevor es dann zu Inka weiter geht, möchte ich gerne vorstellen, was ich aus dem Stempelset und den passenden Thinlits Formen „Weihnachtsschlitten“ gezaubert habe.

Zum einen habe ich mir das Beispiel vom gestalteten Bilderrahmen aus dem Katalog vorgenommen und nebenbei sind dann noch zwei sehr unterschiedliche Weihnachtskarten vom Basteltisch gehüpft:

20160914_153611

Natürlich habe ich dabei auch zusätzlich noch andere tolle, neue Produkte aus dem Herbst-/Winterkatalog benutzt. Hier die drei entstandenen Projekte noch im Einzelnen:

20160914_153636

Als ich den ähnlich gestalteten Bilderrahmen im Katalog gesehen habe, war mir sofort klar, dass ich diesen nach basteln möchte. Die ein oder andere Veränderung hat sich dann im Laufe des Tuns ergeben. Die Schneelandschaft ist mit dem weißen Glimmerschnee aus dem Dreierpack bestreut. Dafür habe ich erst den Mehrzweckkleber auf die Flächen aufgetragen und ihn dann antrocknen lassen, er ist dann transparent und gut klebrig, sodass der Glimmerschnee gut hält. Die Verzierung der Kutsche und das „Frohe“ (aus den Thinlits „Weihnachtliche Grüße“)  auf dem Rahmen sind aus dem neuen Folienpapier in Kupfer ausgestanzt. Ein Mini-Glöckchen verziert die Rentiere.

20160914_153723

Bei dieser Karte habe ich bloß das Rentier und den Weihnachtsgruß aus dem Stempelset „Weihnachtsschlitten“ genutzt. Die kleinen himmelblauen Sternchen im Hintergrund kommen aus dem Stempelset „Twinkle Trees“. Ein bisschen Glitzer und Glamour bringen dann die Pailletten „Eisfantasie“ und das silberne Glitzerband aus dem Kombipack, was noch eine Rolle in der Farbe „zarte Pflaume“ enthält.

20160914_153708

Für diese Karte kamen dann die Tannen nochmal zum Einsatz. Ausgestanzt habe ich sie je einmal aus Smaragdgrün und Farngrün. Die gestempelten Sterne, der Spruch und die Tanne sind alle mit dem neuen Ombré-Stempelkissen in Smaragdgrün gestempelt. Es hat einen schönen Farbverlauf, der bewirkt dass man mit einen Stempelkissen eine gut verlaufene Farbabstufung erreicht, aber auch kleine Motive in unterschiedlichen Farben stempeln kann.                                           Verziert ist die Karte dann mit einer Schleife aus dem seidigen Taft-Geschenkband in Smaragdgrün.

Hab ich euch jetzt bei sommerlichen Temperaturen in anfängliche Weihnachtsstimmung versetzt?

Bei meinen lieben Demokolleginnen gibt es weitere tolle Anregungen. Hier geht es zu ihren Blogs:

Bianca                                              Melanie                                                                            Michele                                          Inka                                                                                                                            Ute                                                                                                      Petra                                                                                                                            NicoleJana
Silvia

Viel Spass beim Stöbern,

eure Michèle

 

Advertisements